Seite auswählen

Editorial 03/19

!Liebe Leserinnen und Leser,

Künstliche Intelligenz wird künftig in fast allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen zum Einsatz kommen. Aus meiner Sicht machen die damit einhergehenden Veränderungen eine gesellschaftliche Diskussion zur KI-Nutzung immer dringlicher. Denn obwohl im privaten Umfeld oftmals das Unbehagen gegenüber dieser atemberaubenden Technik dem gefühlten Komfort weichen musste, dürfte die Verunsicherung im Arbeits- und Wirtschaftsumfeld immer größer werden.

Noch ist nicht ersichtlich, wie groß die Modifikationen sein werden, die dieser Megatrend mit sich bringt. Doch vielleicht könnten schon bald Hungersnöte, Kriege, Kinderarmut und tödliche Krankheiten, wie sie leider immer noch an der Tagesordnung sind, mit Künstlicher Intelligenz behoben werden. Ich würde es mir wünschen!

Zumindest an der Börse werden die Konzerne, die im Spiel um die Macht im Bereich der Künstlichen Intelligenz teilnehmen, bereits hochgelobt. Ähnlich ergeht es derzeit Unternehmen, die mit Rohstoffen erfolgreich sind. Wieder einmal haben Anleger die Qual der Wahl bei der Entscheidung, welchem weitsichtigen Investment sie das größte Potenzial zutrauen.

Darüber hinaus haben wir das luxuriöse Kraftpaket Audi Q8 getestet, Tokio besucht und einen detaillierten Blick auf Instagram geworfen.

Viel Spaß mit Ihrem neuen !deriva Finance & Lifestyle.

Ihr
Marcus Kapust, Chefredakteur

Marcus Kapust, Chefredakteur
Marcus Kapust, Chefredakteur

!Liebe Leserinnen und Leser,

Künstliche Intelligenz wird künftig in fast allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen zum Einsatz kommen. Aus meiner Sicht machen die damit einhergehenden Veränderungen eine gesellschaftliche Diskussion zur KI-Nutzung immer dringlicher. Denn obwohl im privaten Umfeld oftmals das Unbehagen gegenüber dieser atemberaubenden Technik dem gefühlten Komfort weichen musste, dürfte die Verunsicherung im Arbeits- und Wirtschaftsumfeld immer größer werden.

Noch ist nicht ersichtlich, wie groß die Modifikationen sein werden, die dieser Megatrend mit sich bringt. Doch vielleicht könnten schon bald Hungersnöte, Kriege, Kinderarmut und tödliche Krankheiten, wie sie leider immer noch an der Tagesordnung sind, mit Künstlicher Intelligenz behoben werden. Ich würde es mir wünschen!

Zumindest an der Börse werden die Konzerne, die im Spiel um die Macht im Bereich der Künstlichen Intelligenz teilnehmen, bereits hochgelobt. Ähnlich ergeht es derzeit Unternehmen, die mit Rohstoffen erfolgreich sind. Wieder einmal haben Anleger die Qual der Wahl bei der Entscheidung, welchem weitsichtigen Investment sie das größte Potenzial zutrauen.

Darüber hinaus haben wir das luxuriöse Kraftpaket Audi Q8 getestet, Tokio besucht und einen detaillierten Blick auf Instagram geworfen.

Viel Spaß mit Ihrem neuen !deriva Finance & Lifestyle.

Ihr
Marcus Kapust, Chefredakteur

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen