Seite auswählen

Peugeot 2008 Ein echtes SUV

Fotos: Peugeot
Peugeot überzeugt bei dem neuen 2008 mit einem aufregenden Wandel von einem Crossover hin zu einem SUV. Mit 4,159 Metern Länge und einer hochsitzenden, sehr dominanten Motorhaube präsentieren die Franzosen das Modell nun im neuen Charakter eines edlen, geländefähigen Wagens. Die Elektroalternative weicht im Äußeren nur minimal durch einen Frontgrill in der Farbe des Wagens ab.

Beim Design wirken die x-förmigen Einlassungen in den Türen genauso wie die 18 Zoll großen Räder auf einen legeren Gesamteindruck.

Die Felgen kommen durch die Einsätze aus Kunststoff mit rund vier Kilogramm weniger Gewicht aus als beim Vorgängermodell, sind aber als solche nicht zu erkennen. Am Heck fallen Übereinstimmungen mit dem 3008er auf. Kleiner geworden sind jedoch Rückleuchten – eine optisch stimmige Anpassung.

Fotos: Peugeot

Innere Werte
Das Lenkrad im neuen „i-Cockpit 3D“ sitzt relativ weit unten. Der Infotainmentbildschirm auf der Mittelkonsole kann je nach Ausstattung bis zu 10 Zoll groß ausfallen und wird so zum dominierenden Element für die Passagiere auf den vorderen Sitzen.

Das Infotainment-Angebot ist mit MirrorLink, Android Auto und Apple CarPlay perfekt ausgestattet. Eine besondere Option gegen Aufpreis ist eine High-End-Audioanlage vom renommierten französischen Edel-Lautsprecherhersteller Focal. Im Innern bietet sowohl die erste als auch die zweite Sitzreihe mehr Platz und damit ein echtes SUV-Raumangebot. Zusätzlicher Platz zum Verstauen ist unter der Mittelarmlehne vorgesehen. Die Mittelkonsole verfügt über ein spezielles Fach zum induktiven Aufladen von Smartphones. Außerdem steht vorn eine USB-A- und eine USB-C-Buchse zur Verfügung, hinten zwei USB-A-Anschlüsse. Viel Stauraum bietet der Kofferraum: Er kann stets, auch bei der Elektro-Alternative, bis zu 434 Liter Gepäck aufnehmen. Wer mehr benötigt, legt einfach die Rückbank um und schafft sich so eine größere Ladefläche.

Wunderwerke der Technik
Wirklich sehen lassen kann sich die Assistenztechnik, mit der der neue 2008 ausgestattet ist – Servicetools, die sicher von Langstreckenfahrern dankbar genutzt werden. So überzeugt sowohl die Installation eines Warners beim Spurverlassen wie ein Spurhaltesystem, bei dem der Fahrer selbst die Position festlegen kann. Außerdem dabei: ein adaptiver Abstandstempomat mit Stop-and-Go-Funktion, ein Ein- und Auspark-Assistent für enge Situationen und ein Notbrems-Assistent mit Fußgängererkennung bei Tag und Nacht. Auch können ein Müdigkeitswarner, das automatische Fernlicht, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Totwinkelwarner in der Praxis Leben retten. Das Portfolio an Assistenztechnik beim neuen 2008 ist ein echtes Kaufargument!

Gut geladen
Der neue SUV ist sowohl mit Benzin- und Dieselmotoren als auch mit elektrischen Antrieb zu haben. Bei allen Varianten kann man zwischen den Fahrstufen Eco, Normal und Sport wählen. Dabei sind alle 2008-Modelle mit einem aerodynamisch verbesserten Unterboden ausgestattet. Der Elektromotor des e-2008 leistet 136 PS und ein Drehmoment von 260 Newtonmetern. Die Batterie speichert 50 Kilowattstunden, eine Reichweite von 310 Kilometer ist damit garantiert.

Für das Aufladen können unterschiedliche Stromquellen genutzt werden. Dementsrechend variiert natürlich auch die Ladedauer: So benötigt eine WallBox mit 7,4 oder elf Kilowatt zwischen fünf und acht Stunden. Bei einem 100-Kilowatt-Terminal sind dagegen bereits nach einer halben Stunde 80 Prozent der Ladung erreicht. Peugeot hat extra für den Elektro-2008er drei verschiedene Services rund ums Laden entwickelt: so garantiert Easy-Charge einen optimierten Zugang zu Ladestationen. Easy-Move organisiert die Planung langer Fahrten unter Einbeziehung der Lademöglichkeiten.

Im Falle eines Falles
Für alle Notfälle sieht eine Servicefunktion das Anmieten eines Verbrennungsfahrzeuges vor. Alle Verbrennungsmotoren des neuen 2008er sind im übrigen nach der Euro-6-Norm zertifiziert. Bei den Benzinern werden zwischen 114 und 131 PS, beim Diesel 105 PS erreicht.

Exterieur

Hochthronende, lange Motorhaube. Unterschied bei der elektrischen Variante: Frontgrill in Wagenfarbe und e-Logos an Seiten und Heck. An den Türblechen x-förmige Grafik.

Motor & Getriebe

Beim 2008er setzt Peugeot auf ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder 6-Stufen-Automatikgetriebe und 114 PS bzw. 131 PS. Die Beschleunigung von 0 auf 100 gelingt in 10,9 Sekunden bzw. 9,9 Sekunden.

sonstige technische Daten

Länge x Breite x Höhe (m): 4,159 x 1,829 x 1,556; Radstand (m): 2,538

Motor: Dreiylinder, 1.199 ccm, Leistung: 84 kW (96 kW) / 114 PS (131 PS), max. Drehmoment: 205 Nm bei 1750 (230 Nm bei 1750)

Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h (203 km/h), Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 10,9 Sek. (9,9 Sek.)

CO2-Emissionen: 110–118 g/km, Emissionseinstufung: Euro 6d

Leergewicht/Zuladung: 1.236-1.346 kg / 319-429 kg, Gepäckvolumen: 350 Liter;

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,8–5,2 l/100 km, Tankinhalt 47 l

 

Preis: ab 23.100 Euro

TOP

  • Legere, coole Optik
  • Assistenztechnik auf hohem Niveau
  • Viel Platz für Beifahrer und Gepäck

Flop

  • Auf den Rücksitzen dunkel
  • Wenig überraschender Innenraum
  • Amaturenträger wie beim 208

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen