Select Page

News aus der Rohstoffwelt

Wie in den vergangenen Jahren gehörte das Team des Derivate Magazins auch 2018 wieder zu den Besuchern der Rohstoffmesse PDAC in Toronto und konnte sich von der verbesserten Stimmung selbst ein Bild machen. Das Branchenbarometer konnte mehr Besucher, Aussteller und Medienvertreter begrüßen als jemals zuvor. Drei der 900 ausstellenden Unternehmen sind uns dabei besonders aufgefallen.
Endeavour Silver
Endeavour Silver ist einer der größten Silberproduzenten Nordamerikas mit Listings in New York, Toronto und Frankfurt. Das Unternehmen konnte 2017 aus seinen drei mexikanischen Minenanlagen insgesamt rund 4,9 Millionen Unzen Silber und 53.007 Unzen Gold fördern und damit seinen Gewinn im Vergleich zu 2017 um 148 % auf 9,7 Millionen Dollar steigern. Endeavour Silver hat sich in für Silber schlechten Zeiten gleich mehrere Top-Assets gesichert, sodass man bis Ende 2020 gleich drei neue Minen in Betrieb nehmen kann. Besonders das riesige Terronera Projekt steht dabei im Fokus. www.edrsilver.com
First Cobalt
First Cobalt ist eine kanadische Entwicklungs-Gesellschaft, die sich anschickt, Kanadas führender Kobalt-Produzent zu werden. Dafür wurde First Cobalt mit zwei weiteren Kobalt-Explorern (Cobalt One und CobalTech) verschmolzen, sodass man nun einen Großteil der Lizenzen im historischen Cobalt Camp in der kanadischen Provinz Ontario hält. Zudem besitzt die Gesellschaft bereits mehrere voll-lizenzierte Förder-, Verarbeitungs- und Veredelungs-Anlagen vor Ort. Die unzähligen ehemaligen Minen und bekannten Lagerstätten erscheinen schier unerschöpflich, wie die jüngsten Resultate bewiesen. www.firstcobalt.com
Uranium Energy
Uranium Energy ist ein ehemaliger US-Uran- Produzent, der zu einem kleinen Kreis von lediglich einer Handvoll Unternehmen gehört, die für den äußerst wahrscheinlichen und sich bereits andeutenden Rebound des Uran-Sektors, die absolut brachliegende US-Uran-Industrie wieder zu neuem Leben erwecken können. Neben der ehemals produzierenden Palangana-Mine, kann Uranium Energy zukünftig auch auf dem Goliad-Projekt und auf dem neu genehmigten Burke-Hollow-Projekt fördern. Zusätzliche Ressourcen steuern das Projekt Reno Creek und das weltgrößte Titanprojekt Alto Paraná bei. www.uraniumenergy.com