Seite auswählen

Kategorie: Editorial

Editorial 03/19

!Liebe Leserinnen und Leser,

Künstliche Intelligenz wird künftig in fast allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen zum Einsatz kommen. Aus meiner Sicht machen die damit einhergehenden Veränderungen eine gesellschaftliche Diskussion zur KI-Nutzung immer dringlicher.

Weiterlesen

Editorial 02/19

!Liebe Leserinnen und Leser,

weltweit genießt das Herkunftslabel „Made in Germany“ einen überaus guten Ruf, der aus Kritierien wie Zuverlässigkeit, Langlebigkeit oder Sicherheit der damit gekennzeich- neten Produkte resultiert. Die Facetten des …

Weiterlesen

Editorial 01/19

!Liebe Leserinnen und Leser,
mit der Elektromobilität, der Sharing Economy, der Konnektivität und dem autonomen Fahren werden vier Megathemen die Mobilität von morgen maßgeblich prägen und in der Automobilindustrie zu erheblichen Veränderungen führen. Vor allem das vollständig automatisierte Fahren eines Fahrzeugs ohne Fahrer wird nicht nur die Fortbewegungstechnik verändern, sondern auch zu neuen Geschäftsmodellen führen.

Weiterlesen

Editorial 03/18

!Liebe Leserinnen und LeserBereits 1986, als Deutschland zum ersten Mal zum Exportweltmeister emporstieg, wuchs die Erkenntnis, dass es weniger die Großkonzerne sind, die für den Erfolg deutscher Qualitätsprodukte im Ausland sorgen, sondern vielmehr unsere zahlreichen marktführenden Mittelständler, die der breiten Öffentlichkeit allerdings häufig kaum bekannt sind.

Weiterlesen

Editorial 02/18

!Liebe Leserinnen und Leser,

Die zurückliegenden Kursverluste bei Bitcoin und Co. haben dem Markt für Neuemissionen von Kryptos bisher nicht geschadet. Im Gegenteil, denn nach wie vor boomt die ICO-Nachfrage.

Weiterlesen

Editorial 01/18

!Liebe Leserinnen und Leser,

ein fulminantes Börsenjahr liegt hinter uns. Der DAX verbuchte trotz der Brexit-Unsicherheiten mit einem Plus von 12,5 Prozent den größten Jahresgewinn seit 2013 und konnte zum ersten Mal in seiner Geschichte vorübergehend die 13.000-Punkte-Marke knacken, …

Weiterlesen

Editorial 04/17

!Liebe Leserinnen und Leser,

„panta rhei“ – alles fließt – erkannten schon die Alten Griechen. Eine Erkenntnis, die derzeit sicherlich in besonderem Maße auf die Banken- und Finanzbranche zutrifft.

Weiterlesen

Editorial 03/17

!Liebe Leserinnen und Leser,

wie die Finanzwelt so entwickelt sich auch die Unternehmenswelt ständig weiter. Ob beim Thema Steuer oder bezüglich der Globalisierung. In den letzten 10 Jahren haben wir dazu noch einen starken Zuwachs an Unternehmerinnen und Unternehmern bekommen.

Weiterlesen

Editorial 02/17

!Liebe Leserinnen und Leser,


in den letzten beiden Jahrzehnten, vor allem aber seit der Jahrtausendwende, konnten die meisten Länder in Afrika ein anhaltendes Wirtschaftswachstum verzeichnen – häufig mit jährlichen Wachstumsraten von über fünf Prozent. Eine bedeutende Rolle spielten dabei externe Bedingungen.

Weiterlesen

Editorial 01/17

!Liebe Leserinnen und Leser,

wenn die Welt in Aufruhr gerät, brennen sich die einhergehenden Ereignisse ins Gedächtnis. Schließlich sind Gefühle und Emotionen ein maßgeblicher Indikator dafür, …

Weiterlesen

Editorial 03/16

!Liebe Leserinnen und Leser,

Geld verdienen – dieses Ziel vereint den klassischen Anleger mit dem Trader. Doch während langfristig orientierte Anleger grundsätzlich von steigenden Aktienkursen profitieren, …

Weiterlesen

Editorial 02/16

!LIEBE LESERINNEN UND LESER,

zu Bett gehen und mit dem Wissen einschlafen, dass die eigene Geldanlage bewusst investiert wird und nicht etwa zur Produktion und zum Handel von Waffen, zu Menschenrechtsverletzungen oder gar zur Zerstörung der Umwelt beiträgt, fördert die moralische Dividende.

Weiterlesen
Wird geladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen