Seite auswählen

Flat Fee von 4,95 Euro

Kunden der Consorsbank können ab sofort über das neue StarPartner Programm die immer beliebter werdenden ETFs und Derivate von BNP Paribas, Commerzbank, DZ Bank, Vontobel, iShares und Lyxor zu einer günstigen Pauschalgebühr von 4,95 Euro handeln. Das heißt, rund 400.000 Zertifikate, Optionsscheine und Aktienanleihen dieser Partner können ohne Mindestordervolumen zu einer Flat Fee außerbörslich ge- und verkauft sowie rund 460 ETFs auf Aktien, Renten oder Rohstoffe ab einer Anlagesumme von 1.000 Euro am Börsenplatz Tradegate zur Flat Fee gekauft werden. Das StarPartner Programm gibt es übrigens auch bei der DAB Bank, die wie die Consorsbank zu BNP Paribas gehört.

Mit dem neuen Partnerprogramm der Consorsbank ist es möglich, ETFs und Derivate namhafter Anbieter zu niedrigen Gebühren zu handeln.

Mit dem neuen Partnerprogramm der Consorsbank ist es möglich, ETFs und Derivate namhafter Anbieter zu niedrigen Gebühren zu handeln.

Kunden der Consorsbank können ab sofort über das neue StarPartner Programm die immer beliebter werdenden ETFs und Derivate von BNP Paribas, Commerzbank, DZ Bank, Vontobel, iShares und Lyxor zu einer günstigen Pauschalgebühr von 4,95 Euro handeln. Das heißt, rund 400.000 Zertifikate, Optionsscheine und Aktienanleihen dieser Partner können ohne Mindestordervolumen zu einer Flat Fee außerbörslich ge- und verkauft sowie rund 460 ETFs auf Aktien, Renten oder Rohstoffe ab einer Anlagesumme von 1.000 Euro am Börsenplatz Tradegate zur Flat Fee gekauft werden. Das StarPartner Programm gibt es übrigens auch bei der DAB Bank, die wie die Consorsbank zu BNP Paribas gehört.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen