Select Page

„Man trifft sich in Shenzhen“

Foto: VPC Group.

Im September 2019 wird die Bao’an-Expo in der chinesischen 15-Millionen-Einwohner-Metropole Shenzhen bereits zum vierten Mal stattfinden. Die Messe wird insbesondere den Themenschwerpunkten Industrie 4.0 sowie intelligente Produktion und Innovation dienen und soll über die neuesten Trends und Entwicklungen informieren. An insgesamt drei Veranstaltungstagen rechnen die Organisatoren mit bis zu 300.000 Besuchern aus der ganzen Welt.

Auch deutsche Unternehmen haben noch die Möglichkeit, mit einem eigenen oder gemeinschaftlichen Messestand teilzunehmen. Interessierte Unternehmer sollten daher keine Zeit verlieren und sich schnellstmöglich bei dem deutschen Organisationsteam der VPC Group unter rw@value-publication.com melden.

Veranstaltet wird die Bao’an-Expo übrigens von der Bezirksregierung Bao’an. Im Jahr 2018 präsentierten sich 408 führende Unternehmen und High-End-Herstellerfirmen den fachkundigen Besuchern. In einer Zeremonie unterzeichneten die Regierung von Shenzhen sowie teilnehmenden Unternehmen Vereinbarungen über 31 wichtige Projekte mit einem Investitionsvolumen von über 76 Milliarden RMB. Die Projekte betrafen zum Beispiel die Bereiche Healthcare, neue Materialien, Internet, intelligente Fertigung und viele mehr.